Seiteninhalt

Freilichtmuseum „Bechelsdorfer Schulzenhof“

[Besuchen Sie das älteste Bauernhausmuseum des Landes Mecklenburg-Vorpommern]

Das Volkskundemuseum in Schönberg verfügt neben seiner einzigartig ethnografischen Sammlung an Mobiliar und Textilien über eine besondere Außenanlage. Das „Bechelsdorfer Schulzenhaus“ wurde in den 1960er Jahren nach Schönberg umgesetzt und bildet seither den Kern der Freilichtanlage, die als erstes Freilichtmuseum in Mecklenburg-Vorpommern geplant worden ist. Einige Jahre später erfolgt die Umsetzung der Scheune von der Schulzenstelle in Bechelsdorf nach Schönberg. Das Bechelsdorfer Schulzenhaus hat seit seiner Errichtung um das Jahr 1525 mehrere Erweiterungen erfahren. Der heutige Zustand des wiedererrichteten Niederdeutschen Hallenhauses in Schönberg entspricht dem der Bauernhäuser im ehemaligen Fürstentum Ratzeburg um 1800.

Unser Tipp für Mai bis Oktober: Backtag im Museum - in der Regel an jedem ersten Samstag des Monats. Ab 11:00 Uhr wird gebacken, vor allem Natursauerteigbrot und „Platenkauken“. Etwa ab 14:00 Uhr Brotverkauf. Kaffee un Kauken giwwt dat ok bi Klock twei!

AKTUELL!

Film ab!

Saisonstart auf dem Denkmalhof am 13. Mai 2018 ab 14:00 Uhr.

Das Volkskundemuseum in Schönberg verfügt neben seiner einzigartig ethnografischen Sammlung an Mobiliar und Textilien über eine besondere Außenanlage. Das „Bechelsdorfer Schulzenhaus“ wurde in den 1960er Jahren nach Schönberg umgesetzt und bildet seither den Kern der Freilichtanlage, die als erstes Freilichtmuseum in Mecklenburg-Vorpommern geplant worden ist. Einige Jahre später erfolgt die Umsetzung der Scheune von der Schulzenstelle in Bechelsdorf nach Schönberg. Das Bechelsdorfer Schulzenhaus hat seit seiner Errichtung um das Jahr 1525 mehrere Erweiterungen erfahren. Der heutige Zustand des wiedererrichteten Niederdeutschen Hallenhauses in Schönberg entspricht dem der Bauernhäuser im ehemaligen Fürstentum Ratzeburg um 1800.

Stube Schulzenhaus
Redakteur 3 

Unser Tipp für Mai bis Oktober: Backtag im Museum - in der Regel an jedem ersten Samstag des Monats. Ab 11:00 Uhr wird gebacken, vor allem Natursauerteigbrot und „Platenkauken“. Etwa ab 14:00 Uhr Brotverkauf. Kaffee un Kauken giwwt dat ok bi Klock twei!

AKTUELL!

Film ab!

Saisonstart auf dem Denkmalhof am 13. Mai 2018 ab 14:00 Uhr.

Autor: Redakteur 3