Seiteninhalt

Vorlage - VO/6/0027/2014  

Betreff: Feststellung des Jahresergebnisses für die verwalteten Mietobjekte im Jahr 2013
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
SB/AL/LVB:1. H.Westphal
2. H.Westphal
3. F.Lehmann
Federführend:Fachbereich I Bearbeiter/-in: Westphal, Heike
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Dassow Vorberatung
25.03.2014 
Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Dassow ungeändert beschlossen   
Stadtvertretung Dassow Entscheidung
09.04.2014 
Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Dassow ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Abrechnung 2013 verwaltete Mietobjekte

Sachverhalt:
Die Grundstücksgesellschaft Dassow mbH (GGD) verwaltet noch einige Objekte im Auftrag der Stadt Dassow im Rahmen der Fremdverwaltung.

Darunter befinden sich auch Grundstücke (D4 – Objekte), welche im Sanierungsgebiet „Ortskern“ der Stadt Dassow liegen.

Bei der Verwalterabrechnung der D4 – Objekte ist der Überschuss bzw. die Unterdeckung über das Treuhandkonto des Sanierungsträgers (GOS) abzurechnen.

 

Für das Abrechnungsjahr 2013 wurde hier ein Fehlbetrag von 1.644,42 € ausgewiesen.

Diese Unterdeckung ist vom Treuhandkonto des städtischen Sanierungsträgers zu erstatten und an die GGD auszukehren.

 

Des Weiteren konnte im Haushaltsjahr 2013 aus den verwalteten Objekten der Stadt außerhalb des Sanierungsgebietes ein Überschuss in Höhe von 371,14 € erzielt werden.

Das positive Ergebnis wurde erzielt, da keine größeren Instandhaltungskosten im Jahr 2013 angefallen sind.

 

Der kassenmäßige Bestand des Verwalterkontos beläuft sich zum 31.12.2013 somit auf 4.652,06 €.

 

Bei den beiden verwalteten Mietobjekten außerhalb des Sanierungsgebietes handelt es sich um ältere Objekte. Instandhaltungskosten könnten hier schnell auftreten, welche nicht unbedingt aus den Mieteinnahmen gedeckt werden können.

Für das Jahr 2014 sind auch keine größeren Geldeinnahmen bzw. Mietzahlungen zu erwarten.

Zur Absicherung eventueller kleiner Instandhaltungsmaßnahmen wird empfohlen, den Überschuss auf dem Verwalterkonto zu belassen.

 

 

 


Beschlussvorschlag:

Die Stadtvertretung Dassow beschließt die Feststellung des Jahresabschlusses 2013 für die verwalteten Objekte der Stadt Dassow durch die Grundstücksgesellschaft Dassow mbH.

Die ausgewiesene Unterdeckung (- 1.644,42 €) aus der Abrechnung der D4 – Objekte ist vom Treuhandkonto des städtischen Sanierungsträgers an die GGD auszukehren.

Der ausgewiesene Überschuss (371,14 €) für die verwalteten Objekte außerhalb des Sanierungsgebietes verbleibt in dem Verwalterkonto der Grundstücksgesellschaft Dassow mbH.
 

 


Finanzielle Auswirkungen:

keine
 

 


Anlage:

Verwalterabrechnung 2013
 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Abrechnung 2013 verwaltete Mietobjekte (4515 KB)