Seiteninhalt

Vorlage - VO/2/0300/2013  

Betreff: Genehmigung der endgültigen Jahresrechnung 2011 und Entlastung des Bürgermeisters
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
SB/AL/LVB:1. H.Westphal
2. H.Westphal
3. F.Lehmann
Federführend:Fachbereich II Bearbeiter/-in: Westphal, Heike
Beratungsfolge:
Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses Lockwisch Vorberatung
26.03.2013 
Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Lockwisch ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Lockwisch Entscheidung
26.03.2013 
Sitzung der Gemeindevertretung Lockwisch ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Rechenschaftsbericht endgültige JR 2011 PDF-Dokument

Sachverhalt:

Die Haushaltsrechnung beinhaltet das Ergebnis der Haushaltswirtschaft einschließlich des Standes des Verwaltungs- und Vermögenshaushaltes sowie der Rücklagen. Die Jahreshaushaltsrechnung ist als Sollabschluss gestaltet. Sie gibt Aufschluss über die Bildung von Haushalts- und Kassenresten der Gemeinde.

 

Zum vorläufigen Jahresabschluss, genehmigt durch die Gemeindevertretung mit Beschluss vom  21.06.2012  sind noch folgende Änderungen aufgetreten:

 

HHSt

Bezeichnung

Soll (E/A)

in Euro

Ist (E/A)

in Euro

Kassenrestbildung

in Euro

Verwaltungshaushalt

2100.6720

Gastschulbeiträge

A       32.097,27

0

Ausgaberest 32.097,27

8100.2100

Dividende Aktienanteile

Abr. 2011

E        4.502,54

0

Einnahmerest

4.502,54

Auf Grund dieser nachträglichen Sollstellung wurde der DK 2  (Schulkosten/WSA Kita) neu aufgelöste.

 

 

Daraufhin haben sich die Abschlussbuchungen wie folgt geändert:

 

HHSt

Bezeichnung

Soll (E/A)

in Euro

Ist (E/A)

in Euro

Kassenrestbildung

in Euro

Verwaltungshaushalt (VWH)

9100.2800

Zuf. vom VMH

E        27.057,13

E     27.057,13

-------

9100.8600

Zuf. an VMH

A           - 537,60

A        - 537,60

-------

Vermögenshaushalt (VMH)

9100.9000

Zuf. zum VWH

A        27.057,13

A     27.057,13

-------

9100.3000

Zuf vom VWH

E           - 537,60

E        - 537,60

 

9100.3100

Entnahme. aus der allg. Rücklage

E        20.351,13

E     20.351,13

-------

9100.9100

Zuf zur allg. Rücklage

A        - 7.243,60

A     - 7.243,60

-------

Verwahrkonto

9

allg. Rücklage

Zuführung

E        - 7.243,60

E     - 7.243,60

------

9

allg. Rücklage

Entnahme

A        20.351,13

A     20.351,13

 

Auf Grund der Korrektur der Entnahme bzw. Zuführung aus der allg. Rücklage verringert sich diese um den v. g. Betrag auf nunmehr 23.308,67 Euro.

 

 

 

 

 

 

Die Mehrausgaben haben sich auf Grund der v. g. Sollstellungen und der Neuauflösung des Deckungskreises 2 ( Gastschulbeiträge / WSA Kita) wie folgt geändert:

 

                                                        im Verwaltungshaushalt                                          39.176,67 Euro

 

                                                        im Vermögenshaushalt                                          16.894,14 Euro

davon Abschlussbuchung Zuf. an den VWH                                          1.257,13 €

bereits genehmigte außerplanmäßige Mittel                             11.787,46 €

 

im beiliegenden Rechenschaftsbericht sind die Veränderungen unterstrichen und durch Fettschrift kenntlich gemacht.


Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung Lockwisch genehmigt die endgültige Haushaltsrechnung 2011 nebst aller Anlagen gemäß Gemeindehaushaltsverordnung und erteilt der Amtskasse sowie dem Bürgermeister für den von der Jahresrechnung abgedeckten Zeitraum die Entlastung.

 

Die Jahreshaushaltsrechnung 2011 der Gemeinde Lockwisch  schließt wie folgt ab:

 

Verwaltungshaushalt

EUR

Vermögenshaushalt

EUR

Einnahmen

 

 

Soll-Einnahmen

307.948,72

38.445,49

+ Neue Haushaltseinnahmereste

 

0,00

- Abgang

Haushaltseinnahmereste vom  Vorjahr

 

0,00

- Abgang

Kasseneinnahmereste vom Vorjahr

0,00

1.889,77

Summe bereinigter

Soll-Einnahmen

307.948,72

36.555,72

Ausgaben

 

 

Soll-Ausgaben,

darin enthalten Überschuss nach § 39 Abs.3 Satz 2 GemHVO: Verm.-Haushalt 0,00 EUR

307.948,72

54.247,64

+ neu gebildete

Haushaltsausgabereste

0,00

0,00

- Abgang

Haushaltsausgabereste vom Vorjahr

0,00

17.691,92

- Abgang

Kassenausgabereste vom Vorjahr

0,00

0,00

Summe bereinigter

Soll-Ausgaben

307.948,72

36.555,72

Unterschied

 

 

Soll- Fehlbetrag

0,00

0,00

 

 

Kassenmäßiger Abschluss

 

Gesamtrechnungssoll

EUR

Ist - Beträge

EUR

Kassenreste

EUR

Verwaltungshaushalt

 

 

 

Einnahmen

327.452,17

312.998,79

14.453,38

Ausgaben

327.452,17

291.024,75

36.427,42

Ist-Überschuss/ Ist-Fehlbetrag

 

21.974,04

 

Vermögenshaushalt

 

 

 

Einnahmen

56.963,97

53.170,34

3.793,63

Ausgaben

56.963,97

56.963,97

0,00

Ist-Überschuss / Ist-Fehlbetrag

 

-  3.793,63

 

 

Für die festgestellten Haushaltsüberschreitungen

 

                                                        im Verwaltungshaushalt                                          39.176,67 Euro

 

                                                        im Vermögenshaushalt                                          16.894,14 Euro

davon Abschlussbuchung Zuf. an den VWH                                          1.257,13 €

bereits genehmigte außerplanmäßige Mittel                             11.787,46 €

 

wird die Notwendigkeit anerkannt:

 

Die Gemeindevertretung Lockwisch genehmigt die Haushaltsüberschreitungen in gesamter Höhe. Die Deckung erfolgt über die Mehreinnahmen und Minderausgaben des Verwaltungs- bzw. Vermögenshaushaltes.

 


Anlage:

Jahresrechnung 2011

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Rechenschaftsbericht endgültige JR 2011 (274 KB) PDF-Dokument (123 KB)