Seiteninhalt

Auszug - Freiwillige Leistungen der Gemeinde im sozialen Bereich  

Sitzung des Ausschusses für Bildung, Soziales, Sport, Jugend und Senioren
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Bildung, Soziales, Sport, Jugend und Senioren Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 23.10.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: in den Fraktionsräumen, Lübecker Str. 35
Ort:
 
Wortprotokoll

Frau Hendreich informiert die Ausschussmitglieder über die verschiedenen freiwilligen Leistungen im sozialen Bereich, die die Gemeinde gewährt. Das sind u.a. das Begrüßungsgeld, das Schultütengeld und der Zuschuss für Klassenfahrten. Sie regt an, darüber nachzudenken, ob die Gelder nicht für andere Zwecke im sozialen Bereich, z. B. für die Förderung musikalische Früherziehung der Kinder, verwendet werden könnten. Auf jeden Fall sollten die gestrichenen Leistungen im Bereich der Kinder bleiben. Dann erläutert sie wie das Geld, z. B. für die Klassenfahrt aufgeteilt ist. Kostet die Fahrt 150,00 € so trägt die Gemeinde 100,00 € und die Eltern 50,00 €.

Dazu entsteht eine rege Diskussion der Mitglieder über die Verteilung. Im Ergebnis kommen die Mitglieder zu dem Entschluss, folgende Empfehlung an die Gemeindevertretung zu geben:

 

1. Streichung des Begrüßungsgeldes

Abstimmungsergebnis:

5 Ja-Stimmen

1 Gegenstimme

- Enthaltung

 

2. Streichung des Schultütengeldes

Abstimmungsergebnis:

5 Ja-Stimmen

1 Gegenstimme

- Enthaltung

 

3. Reduzierung des Zuschusses für Klassenfahrten

    Zuschuss in Höhe von 25%, maximal bis 50,00 €

Abstimmungsergebnis:

einstimmig mit

6 Ja-Stimmen