Seiteninhalt

Auszug - Bildung eines gemeinsamen Rechnungsprüfungsausschusses  

konstituierende Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Dassow
TOP: Ö 7
Gremium: Stadtvertretung Dassow Beschlussart: abgelehnt
Datum: Di, 24.06.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:02 - 20:24 Anlass: Sitzung
Raum: alten Rathaus, Lübecker Str. 50 in Dassow
Ort:
VO/2/0010/2014 Bildung eines gemeinsamen Rechnungsprüfungsausschusses
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
SB/AL/LVB:1. S.Liedtke
2. M.Hafemeister
3. F.Lehmann
Federführend:Fachbereich II Bearbeiter/-in: Liedtke, Sylvia
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Matzke stellt folgenden Änderungsantrag zur Tagesordnung:

Behandlung des TOP 14 Bildung eines gemeinsamen Rechnungsprüfungsausschusses (VO/2/0010/2014) - als TOP 7, da sich die Beschlussfassung zum Rechnungsprüfungsausschuss auf den Antrag der SPD-Fraktion auf Änderung der Hauptsatzung auswirken könnte.

 

Beschluss:

Der vorstehenden Änderung der Tagesordnung wird zugestimmt. Die übrigen Tagesordnungspunkte verschieben sich entsprechend.

Abstimmungsergebnis:

einstimmig mit

14 Ja-Stimmen

 

Herr Matzke erläutert die Ausführungen der Beschlussvorlage. Ferner spricht hierzu Herr Dutschke.


Beschluss:
Die Stadtvertretung beschließt die Bildung eines gemeinsamen Rechnungsprüfungsausschusses unter entsprechender Hauptsatzungsregelung.

 

  1. Es  werden  folgende Personen in den gemeinsamen RPA berufen:

………………………………………………………………………………….

Als Vertreter/in wird Herr/Frau……………..benannt.

 

  1. Es werden keine Mitglieder in den gemeinsamen RPA entsandt   o d e r
  2. Als beratende Mitglieder werden ……….. in den gemeinsamen RPA entsandt.

Abstimmungsergebnis:

- Ja-Stimmen

14 Gegenstimmen

- Enthaltung