Seiteninhalt

Auszug - Festsetzung der Höhe der Aufwandsentschädigung des Gemeindewehrführers, des Stellvertreters und weiteren Funktionsträgern  

Sitzung der Gemeindevertretung Grieben
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeindevertretung Grieben Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 20.02.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: im Gemeindehaus Grieben
Ort:
VO/3/0358/2014 Festsetzung der Höhe der Aufwandsentschädigung des Gemeindewehrführers, des Stellvertreters und weiteren Funktionsträgern
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
SB/AL/LVB:1. A.Surkamp
2. A.Kopp
3. F.Lehmann
Federführend:Fachbereich III Bearbeiter/-in: Hillbrecht, Jens
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Lenschow erläutert die Beratungsvorlage und geht dabei insbesondere auf die neue Feuerwehrentschädigungsverordnung ein, die im November 2013 in Kraft getreten ist.


Beschluss:

1.              Die Gemeindevertretung Grieben setzt die Höhe der Aufwandsentschädigung des               Gemeindewehrführers auf 170,00 Euro monatlich fest.

2.              Die Gemeindevertretung Grieben setzt die Höhe der Aufwandsentschädigungen für den Stellvertreter des Gemeindewehrführers auf 85,00 Euro monatlich fest.

3.              Die Gemeindevertretung Grieben setzt die Höhe der Aufwandsentschädigungen für den               Jugendwart auf 42,50 Euro monatlich fest.


Abstimmungsergebnis:

5 Ja-Stimmen

- Gegenstimmen

1 Enthaltung