Seiteninhalt

Auszug - Beratung und Beschlussfassung zur Jahresrechnung 2008  

Sitzung des Amtsausschusses des Amtes Schönberger Land
TOP: Ö 6
Gremium: Amtsausschuss Amt Schönberger Land Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 02.04.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:06 - 20:30 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: in der Dornbuschhalle in Dassow, R.-Breitscheid-Str. 50
Ort:
VO/2/272/2009 Beratung und Beschlussfassung zur Jahresrechnung 2008
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
SB/AL/LVB:1. S.Liedtke
2. H.Westphal
3. F.Lehmann
Federführend:Fachbereich II Bearbeiter/-in: Waschow, Heike
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Aus Gründen des § 24 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern verlässt Herr Lenschow den Sitzungssaal

Aus Gründen des § 24 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern verlässt Herr Lenschow den Sitzungssaal.

Die Sitzung wird nunmehr durch den Ersten stellv. Amtsvorsteher, Herrn Dr. Huzel, geleitet.

 

Herr Dr. Huzel informiert über die entsprechende Beratung sowie das Ergebnis der Erörterung im Finanzausschuss des Amtes Schönberger Land.

 

Ergänzend hierzu verweist der Vorsitzende des Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses des Amtes, Herr Zimmermann, auf das positive Rechnungsergebnis des Haushaltsjahres 2008. Herr Zimmermann geht ferner punktuell auf einzelne Ansätze des Verwaltungs- und Vermögenshaushaltes ein.

 

Auf Nachfrage von Frau Viehstaedt, weshalb sich die Zuweisungen der ARGE erhöht haben, antwortet Frau Lütgens-Voß.

Beschluss

Beschluss

Der Amtsausschuss des Amtes Schönberger Land genehmigt die Jahresrechnung 2008 und erteilt der Amtskasse und dem Amtsvorsteher für den von der Jahresrechnung abgedeckten Zeitraum die Entlastung.

 

Die Jahresrechnung 2008 des Amtes Schönberger Land schließt wie folgt ab:

 

Verwaltungshaushalt

EUR

Vermögenshaushalt

EUR

 

 

 

Soll-Einnahmen

3.322.772,73

399.912,40

+ Neue Haushaltseinnahmereste

0,00

0,00

./. Abgang alter HH-Einnahmereste

0,00

7.772,13

./. Abgang alter Kassen-einnahmereste

10.339,10

0,00

Summe bereinigter

Soll-Einnahmen

3.312.433,63

392.140,27

 

 

 

Soll-Ausgaben

darin enthalten Überschuss nach § 39 Abs. 3 Satz 2 GemHVO = 109.078,36 EUR

3.312.492,43

399.912,40

+ Neue Haushaltsausgabereste

0,00

0,00

./. Abgang alter HH-Ausgabereste

0,00

7.772,13

./. Abgang alter Kassenausgabereste

58,80

0,00

Summe bereinigter

Soll-Ausgaben

3.312.433,63

392.140,27

 

 

 

Soll-Fehlbetrag

0,00

0,00

 

Kassenmäßiger Abschluss

 

 

Gesamtrechnungssoll

EUR

Ist – Beträge

EUR

Kassenreste

EUR

Verwaltungshaushalt

 

 

 

Einnahmen

3.361.103,95

3.331.556,90

29.547,05

Ausgaben

3.361.103,95

3.358.683,52

2.420,43

Ist – Fehlbetrag /

Überschuss

 

- 27.126,62

 

Vermögenshaushalt

 

 

 

Einnahmen

456.298,48

456.298,48

0,00

Ausgaben

432.769,85

432.769,85

0,00

Ist – Fehlbetrag / Überschuss

 

23.528,63

 

 

Für die festgestellten Haushaltsüberschreitungen

 

                                                im Verwaltungshaushalt                     168.095,69 Euro

davon bereits genehmigt mit Beschluss (üpl.)                      0,00 Euro

Pflichtzuführung zum VMH                                         161.966,65 Euro

 

                                                im Vermögenshaushalt                       109.078,36 Euro

davon Pflichtzuführung zur allg. Rücklage                 109.078,36 Euro

 

wird die Notwendigkeit anerkannt.

Der Amtsausschuss des Amtes Schönberger Land beschließt, die Haushaltsüberschreitungen nachträglich zu genehmigen.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

einstimmig mit

22 Ja-Stimmen

 

Nach dem der Amtsvorsteher in den Sitzungssaal zurückgekehrt ist gibt Herr Dr. Huzel das Abstimmungsergebnis bekannt.

 

Im Anschluss daran übernimmt Herr Lenschow wieder die Sitzungsleitung.