Seiteninhalt

Auszug - Beratung und Beschlussfassung zur 1. Nachtragshaushaltssatzung 2006  

Sitzung der Stadtvertretung
TOP: Ö 10
Gremium: Stadtvertretung Dassow Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 08.11.2006 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:05 - 21:35 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Amtsgebäude Dassow
Ort: Grevesmühlener Straße 17 b, 23942 Dassow, 1. Etage (Küche)
VO/2/130/2006 Beratung und Beschlussfassung zur 1. Nachtragshaushaltssatzung 2006
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
SB/AL/LVB:1. H.Westphal
2. F.Lehmann
Federführend:Fachbereich II Bearbeiter/-in: Westphal-alt, Heike
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss

Beschluss

Die Stadtvertretung Dassow beschließt die 1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Dassow für das Haushaltsjahr 2006 einschließlich der Anlagen gemäß Gemeindehaushaltsverordnung:

 

§ 1

Mit dem Nachtragshaushaltsplan 2006 werden

 

 

erhöht

um

vermindert

um

und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschl. der Nachträge

 

 

 

gegenüber bisher

nunmehr festgesetzt auf

 

EUR

EUR

EUR

EUR

1.       im Verwaltungshaushalt

die Einnahmen

die Ausgaben

 

265.200,00

265.200,00

 

 

3.190.500,00

3.190.500,00

 

3.455.700,00

3.455.700,00

2.       im Vermögenshaushalt

die Einnahmen

die Ausgaben

 

 

 

381.500,00

381.500,00

 

2.095.800,00

2.095.800,00

 

1.714.300,00

1.714.300,00

§ 2

Es werden neu festgesetzt:

 

1.    der Gesamtbetrag der Kredite              von bisher      92.300,00          EUR (unverändert)

auf          92.300,00          EUR

davon für Zwecke der Umschuldung             von bisher      92.300,00          EUR (unverändert)

auf          92.300,00          EUR

2.       der Gesamtbetrag der

Verpflichtungsermächtigung                  von bisher      0,00                  EUR (auf nunmehr)

535.000,00        EUR

3.    der Höchstbetrag der Kassenkredite     von bisher      318.000,00        EUR (unverändert)

auf          318.000,00        EUR

 

§ 3

Die Hebesätze für die Realsteuern werden wie folgt geändert:

Steuerart                                               gegenüber bisher v. H.                            auf nunmehr v. H.

Grundsteuer A                                                   280                                                       280

Grundsteuer B                                                   300                                                       300

Gewerbesteuer                                                  240                                                       240

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

einstimmig mit

14 Ja-Stimmen