Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Bundesstiftung "Mutter und Kind"

Allgemeine Informationen

Die Bundesstiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens will schwangeren Frauen in Notlagen, eine ergänzende finanzielle Unterstützung geben, um ihnen die Entscheidung für das Kind und die Fortsetzung der Schwangerschaft zu erleichtern.

Folgende Leistungen können beispielsweise teilweise unterstützt werden:

  • Umstandskleidung
  • Erstausstattung des Kindes
  • Kinderzimmereinrichtung
  • gegebenenfalls sonstige Hilfen.

Die finanzielle Unterstützung durch die Bundesstiftung ist eine freiwillige Leistung, ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Diese Leistung wird über die Stiftung „Hilfen für Frauen und Familien“ Mecklenburg-Vorpommern gewährt.

Erforderliche Unterlagen

  • Mutterpass
  • Belege über Einkünfte und Zahlungsverpflichtungen
  • Bei ausländischen Antragstellenden ist der Nachweis des
    aufenthaltsrechtlichen Status beizufügen.

Fristen

Die Antragstellung ist nur vor der Geburt möglich.

Hinweise

Weitere Informationen erhalten Sie unter anderem in der Geschäftsstelle der Stiftung „Hilfen für Frauen und Familien Friedrich-Engels-Straße 47, 19061 Schwerin oder bei jeder Schwangerschafts-/Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle (z. B. beim Diakonischen Werk, beim DRK, bei der Caritas, dem Sozialdienst katholischer Frauen, bei der Arbeiterwohlfahrt, der Pro familia oder Donum Vitae).

Teaser

Die Bundesstiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens will schwangeren Frauen in Notlagen, eine ergänzende finanzielle Unterstützung geben, um ihnen die Entscheidung für das Kind und die Fortsetzung der Schwangerschaft zu erleichtern.