Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Arbeitsvermittlung

Voraussetzungen

Anspruch auf Arbeitsvermittlung hat, wer arbeitslos ist, wer seine Kündigung erhalten hat oder sich beruflich verändern will. Personen, deren Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis endet, sind verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor dessen Beendigung persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend zu melden. Liegen zwischen der Kenntnis des Beendigungszeitpunktes und der Beendigung des Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses weniger als drei Monate, müssen Sie sich innerhalb von drei Tagen nach Kenntnis des Beendigungszeitpunktes melden.

Damit Sie keine Fristen versäumen, können Sie die Agentur für Arbeit telefonisch unter der Telefonnummer 0800 4555500 (der Anruf ist für Sie kostenfrei) kontaktieren.

Weitere Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen erhalten Sie unter:

Verfahrensablauf

Vereinbaren Sie einen Beratungs- oder Vermittlungstermin mit der Agentur für Arbeit.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Agentur für Arbeit entsprechend den unter Voraussetzungen genannten Kriterien kontaktieren. Das weitere Verfahren wird Ihnen anlässlich dieser Meldung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit erläutert.

Sie erhalten Auskunft und Rat in Fragen

  • der Arbeitsplatzwahl
  • der beruflichen Entwicklung
  • zum Berufs- und Arbeitsplatzwechsel
  • zur Lage und Entwicklung des Arbeitsmarktes und der Berufe
  • zu Ihren individuellen Vermittlungsmöglichkeiten
  • zu Möglichkeiten der beruflichen Bildung und
  • zu Leistungen der Arbeitsförderung

Bearbeitungsdauer

Bei einem Termin im Antragsservice zur Antragsabgabe wird Ihr Antrag auf Arbeitsvermittlung in Ihrer Gegenwart bearbeitet.