Seiteninhalt

Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Am Sonntag, den 24. September 2017, findet in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr die Wahl des 19. Deutschen Bundestages statt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland.

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf 4 Jahre gewählt.

Wahlgebiet für die Bundestagswahl ist die Bundesrepublik Deutschland. Dieses ist derzeit in 299 Wahlkreise eingeteilt; jeder Wahlkreis ist zur Stimmabgabe in Wahlbezirke unterteilt.

Die Wahlbezirke der Gemeinden des Amtes Schönberger Land gehören zum Wahlkreis Nr. 12: Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I.

Wahlberechtigt zur Bundestagswahl sind alle Deutschen nach Artikel 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag

 

  • · das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • · seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich dort aufhalten,
  • · nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind (z. B. durch rechtskräftige Verurteilung eines deutschen Gerichts)

Wahlberechtigt sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen auch diejenigen Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

1. nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurück liegt

oder

2. aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Jede Wählerin und jeder Wähler hat 2 Stimmen zu vergeben: Eine Erststimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten und eine Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste einer Partei.