Seiteninhalt

Sammlung

Sammeln

Seit dem Jahr 1903 besteht durch einen Katalog ein Sammlungskonzept für das Museum. Die Sammlungstradition geht jedoch schon in das Jahr 1901 zurück, hier fing der Altertumsverein für das Fürstentum Ratzeburg (heute Heimatbund) an, die Leitfossilien der Volkskunde zu sammeln. Heute beinhaltet die Sammlung hauptsächlich volkskundliche Objekte.

Bewahren

Wie der "Hüter des Schatzes" werden Museum oft gesehen, der Drang des Besuchers alles zu sehen ist stets groß. Dennoch bekommen die meisten Besucher nur die Spitze des Eisberge zu sehen. Unser Bestand umfasst meht als 15.000 Objekte, davon fallen etwa 700 in den Bereich "Tracht", gehören also zum Sammlungsbereich Volkskunde.
Zum Erhalt der Objekte arbeiten wir mit Restauratoren zusammen, für die Aufgabe freuen wir uns über Ihre Spenden.

Forschen

Viele Forschende wenden sich jährlich an das Museum, nicht nur in der Familienforschung, sondern auch die wissenschaftlichen Bereiche können immer wieder aus dem Fundus schöpfen. Für die Mitarbeiter selbt ist diese Dienstleistung selbstverständlich, jedoch bleibt für den eigenen Schwerpunkt häufig zu wenig Zeit